0
Ihr Einkaufserlebnis in Aachen

Vall
Fromager des Clarines
WeichkäseFromager des Clarines

9,99
280 g
- 0.00€
ArtNr: 332444022963
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
0,001 kg

agriculture biologiqueEU Bio-Logo
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 1650 kJ / 394 kcal
Fett 36 g
davon gesättigte Fettsäuren 19 g
Kohlenhydrate 0,7 g
davon Zucker <0,5 g
Eiweiß 18 g
Salz 1,2 g
Allergiehinweise
enthalten: Milch, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß
Kurzbeschreibung
siehe www.vallee-verte.de
Zutaten
KUHMILCH*, Meersalz, Milchsäurekulturen, tierisches Lab, Festigungsmittel: Calciumchlorid

enthält folgende allergene Zutaten: Milch

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Allgemeines
Im Loue-Tal, am Fuße des westlichen, französischen Juras in der Region Bourgogne-Franche-Comté, eines der waldreichsten Gebiete in ganz Frankreich, liegt das pittoreske Dörfchen Cléron mit seinem eindrucksvollen Schloss. In dieser romantisch-grünen Umgebung legte der Käsemeister Jean Perrin vor über 50 Jahren den Grundstein für die nach ihm benannte Käserei. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen kontinuierlich weiter und erhielt die Zertifizierungen ISO, IFS und BRC. Heute führen die beiden Söhne die Tradition und das Streben nach Qualität weiter. Ihre starke Verbundenheit zur Region, sowie die Erfahrung in der traditionellen Herstellung zeichnet die Käserei bis heute aus. Das Sortiment umfasst Weichkäse, Frischkäse, Morbier (AOP) und Raclette-Käse. Alle Produkte bieten höchste Qualität und erlesene Gaumenfreuden.
Besonderheiten
Der Fromager des Clarines wird in einer Holzschachtel geliefert. Er wird nach Vorbild des Vacherin hergestellt. Vacherin war im frühen Mittelalter die globale Bezeichnung für Käse aus Kuhmilch (la vache = die Kuh) zur Unterscheidung von Käsen aus Ziegenmilch, den Chevrotins. Der Käse hat seinen Ursprung im schweizerischen Jura, dem Kanton Fribourg. Während des Krieges 1870/71 haben durchziehende französische Truppen das Wissen über die Herstellung aus dem schweizerischen Grenzgebiet in den französischen Teil des Jura mitgebracht. Der Vacherin wurde in den Bergmassiven und Tälern des Jura immer erst dann hergestellt, wenn zur Fabrikation von Gruyère oder Emmentaler nicht mehr ausreichend Milch vorhanden war oder die Laktationsperiode sich dem Ende zuneigte, also in der Zeit von Oktober bis Dezember. So ist es bei den herkunftsgeschützten Vacherins auch heute noch, die zusätzlich noch mit einem Fichtenholzring umwickelt sind.
Der Fromager des Clarines wird das ganze Jahr über hergestellt.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Saisonartikel nein
Süßung nicht gesüßt
Milchart Kuh
Wärmebehandlung pasteurisiert
Wärmebehandlung Käse pasteurisiert
Wärmebehandlung Endprodukt Käse nein
Rohmilch nein
Homogenisiert nein
Käsegruppe Weichkäse
Käsegruppe AT Weichkäse
Käsegruppe CH weich
Fett i. Tr. 50 %
Fettgehaltsstufe Rahmstufe
Fettgehaltsstufe AT Vollfettstufe
Fettgehaltsstufe CH Vollfettstufe
Art der Reifung schimmelgereift
Reifezeit Text Mind. 14 Tage
Reifezeit Zahl 14
Reifezeit Einheit Tag(e)
Labart Kälberlab
Salz 1,2 %
Salzart Meersalz
Rinde verzehrbar ja
Rinde Edelschimmel und Rotschmiere
Käseform Ganzer Laib
Region Franche-Comté
Produzent Vallée Verte GmbH
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle FR-BIO-01
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm, agriculture biologique
weitere Bezeichnungen
Aussprache Froma.scheh dä Klarin
Gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Rechtliche Bezeichnung des Produkts Weichkäse
Inverkehrbringer Vallée Verte GmbH, Freiburger Straße 2a, D-77694 Kehl
Weitere Eigenschaften
vegetarisch nein
fettarm nein
Lebensmittel gentechnikfrei ja
proteinreich nein
Rohkostqualität nein
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial Holz
Verpackungsart Stück
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack süßes Milcharoma mit holzigen Nuancen, vollmundig, mit feiner Würze und mild-säuerlichem Abgang
Geruch sahnig-süß, erinnert an frisches Holz
Konsistenz geschmeidig-weich, samtig, glatt, cremig
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Gekühlt bei 4-6 °C lagern
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Bei 4°C bis 6°C lagern
Herstellung
Die frische Kuhmilch wird pasteurisiert bevor sie mit Lab, Milchsäurekulturen und Calciumchlorid versetzt wird. Danach lässt man sie stehen, damit der Gerinnungsprozess einsetzen kann. Die Gallerte wird mit der Käseharfe zerschnitten, damit die Molke austreten kann. Dem verbleibenden Käsebruch wird nun eine geringe Menge Wasser hinzugefügt, welches die spätere, cremige Konsistenz fördert. Nun wird der Käsebruch aus dem Kessel genommen und in die charakteristischen Formen geschöpft. Ohne zu pressen lässt man den frischen Käsebruch in Ruhe abtropfen. Danach werden die frischen Rohlinge aus den Formen genommen und ins Salzbad getaucht. Im letzten Schritt der Herstellung erfolgt die Affinage. Der Fromager des Clarines wird für die Dauer von mind. 15 Tagen regelmäßig mit Salzwasser gewaschen, gewendet und gepflegt. Dadurch erhält er seine charakteristische, rötlich-braune Rinde und eine feine Würze im Geschmack.
Rezept, Zubereitung
In seiner dekorativen Holzschachtel ist der Fromager des Clarines nicht nur ein hübscher Blickfang. Er eignet sich ebenfalls für die Zubereitung im Backofen.

Ein traditionelles Rezept aus der Franche-Comté: "Boîte Chaude" = die heiße Schachtel:

Zubereitung: Erhitzen Sie den Backofen auf ca. 180°C. Bearbeiten Sie den Käse in der Holzschachtel folgendermaßen: Mit einem Messer stechen Sie kleine Löcher in den Käse. Je nach Geschmack können Sie ihn nun mit dünn geschnittenen Knoblauchblättchen spicken oder mit verschiedenen Kräutern nach Belieben würzen. In jedem Fall sollten Sie den Käse mit ein wenig trockenem Weißwein übergießen. Nun stellen Sie den Käse samt Holzschachtel für 20-25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bis der Käse geschmolzen und seine Rinde knusprig ist . Servieren Sie ihn in der Holzschachtel mit nichts außer einem Baguette zum Dippen. Bon Appétit!

Getränke: schwarzer Tee, rote oder weiße Weine aus dem Jura

Quelle Inhalte: Hersteller und Amtsblatt der Europäischen Kommission
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Verpackungsland
Frankreich
Zollrechtliche Herkunft
Frankreich (FR)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Frankreich
Verarbeitungsland
Frankreich
Wechselnde Ursprungsländer
nein
GTIN Stück
3324440229638
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, agriculture biologique, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
FR-BIO-01 | ECOCERT
Ihr Regionaler Aachener Biohändler seit über 35 Jahren
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos.